aktualisiert 26.09.2016



 

Hochtourentage - Keeskogel, Großvenediger, Bachmayrspitze (18. bis 22. Juli 2016)

Heute war die Eingehtour zum Keeskogel über den Ostweg, also den nicht Normalweg geplant. Das Wetter spielte ja gut mit. Wir standen gemütlich um fünf Uhr auf und frühstückten. Ein kurzer Check der Ausrüstung und dann ging es auch gleich schon los. Zuerst ging es auf dem markierten Weg Richtung Keeskogel zuerst über Gras und Blockwerk danach steil über Schotter auf ca. 2800 m. weiter lesen und Fotos

Winter-Biwak für Kinder am Knock (30. Januar bis 1. Februar 2015)

Die Kinderklettergruppe des Deutschen Alpenvereins Sektion Kronach war am Wochenende zum Winter-Biwak am "Knock" in Teuschnitz. Organisiert wurde das Biwak, an dem Erwachsene und Kinder teilnahmen, von Alexander Grüdl, dem Leiter der Kinderklettergruppen. weiter lesen

Kletterwochenende - Wattendorfer Hütte (6. bis 7. September 2014)

Die Klettergruppe traf sich am ersten Septemper-Wochenende in Kronach am Samstagvormittag zum zu einem gemeinsamen Wochenende auf der Coburger Hütte.
Wir fuhren gemeinsam ins Bärental, wo wir an den verschiedenen Felsen gemeinsam kletterten. Krassacher Turm, Wunkendorfer Eck und das impossante Felsentor bieten klassische Touren mit Schwerpunkt leichter & mittelschwerer Touren. weiter lesen

Hochtourentage - Wildspitze, Bliggspitze (25. August bis 30. August 2014)

Wir frühstückten heute um 4.00 Uhr. Die Wildspitze sollte heute dran glauben. Jedoch nicht über einen „Normalweg“ sondern über den Rimmlsteig und Gamsköpfle, einem brüchigen Klettergrat (II) mit Abschluss auf der Taschachwand (3365 m).
Zügig gingen wir als erste den Weg Richtung Taschachferner und querten nach Rechts zur Seitenmoräne Richtung Gamsköpfle. Über die mäßig steile Moräne stiegen wir über eisiges Blockwerk Richtung Gamsköpfle in eine Rinne unterhalb eines Hängegletschers der von der Petersenspitze herab zog. Danach über I-er Gelände zum oberen Gletscherbecken schön empor. weiter lesen

Bergtour - Furgler, Hexenkopf (13. August bis 17. August 2014)

Der nächste Morgen begann zumindest für mich sehr unsanft. „Los Carina, aufstehen ab 13 Uhr gibt es laut Wetterbericht wieder Schnee, wir müsse schnell los“. Wow, ich war innerhalb von 5 Minuten fertig fürs Frühstück. Die Aussicht, auf die zugeschneite Terrasse und den Sonnenschein dazu, werde ich nie vergessen. Nach dem Frühstück sind wir dann aufgebrochen und in Richtung Hexenkopf marschiert. Leider hatte es sich nach kurzer Gehzeit wieder eingetrübt und wir bekamen wieder die gewohnten Graupelschauer. weiter lesen

 

 

 

 

 

 

Alpinklettern - Kitzbüheler Alpen (8. August bis 9. August 2014)

Wir kletterten in Wechselführung. Die Routenfindung war gar nicht so einfach da die Route sparsam mit Bolts und Bohrhaken saniert ist. Wer jedoch den 3. Grad Alpin beherrscht wird nur wenige zusätzliche Zwischen-sicherungen benötigen.
Die Schlüsselstelle (4) in der 4. ten Seillänge ist gut abgesichert. Links eines Risses geht es über eine Platte, wobei nicht jeder anscheinend einladender Griff auch ein fester ist! Auf Grund der sparsamen Sanierung ist trotz der eher geringen Anforderungen Eigeninitiative bei der Absicherung gefragt. weiter lesen

Skihochtouren - Münstertal, Sulden am Ordler und Rojental (17. April bis 20. April 2014)

Norman und ich beschlossen bereits Wochen zuvor die Osterfeiertage effektiv für Skitouren zu nutzen, sofern uns das Wetter keinen Strich durch die Rechnung machen sollte.
Als der Termin in die Nähe kam, sagte zwar der Wetterbericht kein „Superwetter“ voraus. Wir riskierten aber dennoch die durchwegs nicht schlechte Vorhersage für die geplanten Touren und machten uns vormittags auf den Weg in Richtung Tschierv einem uns wohl bekannten Stützpunkt in der Schweiz. weiter lesen

Klettersteig/Hüttentour Marmolada (August 2013)

Auch 2013 wurde wieder das verlängerte Himmelfahrts-Wochenende im August für eine Klettersteig/Hüttentour genutzt. Nachdem wir (Alex, Ralph und Timo) morgens gegen halb drei von Kronach in Richtung Dolomiten gestartet waren, trafen wir wie verabredet um neun mit dem Nordhalbener Bergsteiger-Team (Andi + Michael) am Parkplatz der Campiac-Seilbahn in Alba zusammen. weiter lesen

5 Tage unterwegs in der Schobergruppe (14. bis 18. August 2013)

Nach langen Überlegungen und planen hatten wir uns eigentlich fürs Ötztal entschieden. Da aber bei der Hüttenreservierung herauskam dass diese bereits ausgebucht ist, haben wir uns 5 Tage zuvor doch noch mal umentschieden. Und so sind wir dann im Nationalgebiet Hohe Tauern in der Schobergruppe gelandet. weiter lesen

Hüttentour im Wilden Kaisergebirge (6. April bis 10. Julio 2013)

Die Kaisertalumrundung führte von Kufstein über das Weinbergerhaus , Kaindlhütte, Stripsenkopf, Pyramidenspitze und Vorderkaiserfeldenhütte zurück nach Kufstein. Bei kaiserlichem Bergwetter wanderten wir von Hütte zu Hütte und erfreuten uns an herrlichen Ausblicken ins Inntal und ins Kaisertal. weiter lesen

Skihochtouren Westfalenhaus (4. April bis 7. April 2013)

Wir machten uns am Parkplatz für den Aufstieg zum Westfalenhaus zurecht. Traumhaftes sonniges Wetter war an diesem Tag angesagt und es hielt auch das was es versprach.
Gemütlich ging es anfangs über den breiten verschneiten und eisig kalten Zufahrtsweg zur Materialseilbahn des Westfalenhauses. Dabei hat man die einfach nur noch grandiose Aussicht der Nord- und auch Zustiegsseite des Lüsenser Fernerkogels immer vor sich. weiter lesen