aktualisiert 22.07.2021



 

Nächste Wanderung:

Der DAV Sektion Kronach/Frankenwald lädt ein zur Augustwanderung

Termin: Sonntag, 1. August 2021

Wandergebiet: Eckersdorf

Treffpunkt: um 13:00 Uhr am Kaulangerplatz in Kronach. Wir fahren dann in Fahrgemeinschaften zum Ausgangspunkt der Wanderung (Fahrtzeit ca. 45 Minuten).

Tourenverlauf: Wir Wandern durch den Marktgräflichen Forst bei Eckersdorf. Eine märchenhafte Landschaft erwartet uns. Der Weg führt uns durch den sogenannten Teufelslochgraben und zurück zum Marktgräflichen Forsthaus, dort ist auch eine Einkehr geplant.

Wanderzeit: 2 bis 3 Stunden

Wanderstrecke: ca 8 km

Einkehr: Bei der Einkehr im Forsthaus ist zur Zeit die Registrierung mit der Luca App möglich. Es ist keine Reservierung möglich und es besteht Selbstbedienung.

Gäste (Nichtmitglieder) sind wie immer willkommen!

Wanderführer: Edwin Gerstmayer, Tel. 015237909634

 

 


 

Hier gehts zum Wanderplan 2021

 


 

 

 

Vorankündigung:

Der DAV Sektion Kronach/Frankenwald lädt ein zu einer 2-Tagestour im Fichtelgebirge

Termin: 18. bis 19. September 2021

Für diese Tour ist eine Anmeldung erforderlich.

Eine genaue Beschreibung der Tour finden Sie hier


 

Wanderung auf der Saale-Horizontale

Der Alpenverein Kronach veranstaltet mit dem Wanderführer Norbert Grundhöfer am 3. Oktober 2021 eine Tageswanderung der besonderen Art.

Der Panoramaweg Saale Horizontale bei Jena bietet wandern mit Weitblick. Auf schmalen Pfaden erstreckt sich der Weg entlang der Muschelkalkhänge oberhalb der Saale zwischen Jena Lobeda und Ziegenhain. Dabei bieten sich phantastische Aussichten ins mittlere Saaletal und auf die Universitätsstadt Jena. Die Aufstiege verlaufen mal sanft, mal steiler zur Höhe, werden aber immer belohnt durch Natur und Landschaft. Kiefernhaine, Buchenwälder, Streuobstwiesen und Feldraine bieten reichlich Abwechslung.

Die Etappe startet in Lobeda. Von dort geht es hinauf zur Ruine Lobdeburg und am steilen Hang entlang bis auf den Johannisberg. Über die Wiese an der Sommerlinde weiter zum schattigen Fürstenbrunnen. Der Horizontalweg oberhalb des Pennickentals verläuft dicht am steilen Fels und verspricht spektakuläre Fotomotive. Durch dichten Buchenwald führt der Weg ins Ziegenhainer Tal und hinauf zum Fuchsturm, einem ehemaligen Bergfried.

Die Teilnehmerzahl für die geführte Wanderung ist auf max. 20 Personen begrenzt. Busfahrt nach Jena und zurück.

Treffpunkt Sonntag 08:45 Uhr Parkplatz Kaulanger in Kronach. Rückkehr gegen 20.00 Uhr.

Für die 16 km lange Wanderung ist eine Anmeldung bis zum 18. Sept. 2021 notwendig, Telefon 09261-677215.

Rückfragen bei Norbert Grundhöfer, 0176-46564010

Weitere Infos und einige Fotos zur Tour finden Sie hier